Q bis S

quest (n)

Mission, Streben nach etwas

quit (v)

aufhören, aufgeben

rabbit (n)

"Hase", Tempomacher in der Leichtathletik

random (a)

willkürlich, zufällig, beliebig

randomized controlled trial (n)

Randomisierte kontrollierte Studie. Studie, in der die Probanden nach dem Zufallsprinzip (randomisiert) in unterschiedliche Gruppen zugewiesen werden, wobei mindestens eine Gruppe der Kontrolle dient, um das Ergebnis der eigentlichen Intervention in Relation setzen zu können. Studien ohne Kontrollgruppe sind meist mit Vorsicht zu geniessen!

range of motion (n)

siehe ROM

rate of perceived exertion (n)

siehe RPE

RCT (n)

kurz für randomized controlled trial (siehe dort)

rebound (n)

Abpraller

rebound (v)

abprallen, zurückprallen

reconstruction (n)

operative Versorgung einer geschädigten Struktur im aktiven oder passiven Bewegungsapparat

recover (v)

sich (physisch) erholen

recreational (a)

freizeitorientiert, in der Freizeit stattfindend

recreational athlete (n)

Freizeitsportler, Breitensportler

recruitment (n)

Rekrutierung von Muskelfasern, aber auch von Probanden für eine Untersuchung

recuperate (v)

sich (von einer Krankheit) erholen

recuperation (n)

Rekonvaleszenz 

redeem (v)

einlösen

redundant (a)

überflüssig, nicht benötigt

refrain from (v)

auf etwas verzichten, etwas sein lassen

refuse (n)

eleganter Ausdruck für Müll oder Unrat

refuse (v)

ablehnen, sich weigern

reiterate (v)

wieder und wieder betonen, verbal hervorheben

reject (v)

ablehnen, verwerfen

remedial (a)

heilend

remedy (n)

Heilmittel, Arznei

renal (a)

die Niere betreffend

repercussions (n)

Nachwirkungen, Nachspiel

research (n)

Forschung, Recherche

research (v)

recherchieren, nachschlagen, untersuchen

resiliance (n)

Härte, Robustheit, Widerstandsfähigkeit

resilient (a)

robust

resist (v)

widerstehen

resistance (n)

im Training: physischer Widerstand

resistance training (n)

Widerstandstraining im Sinne von Krafttraining

respiratory (a)

die Atmung / Atemwege betreffend

respiratory tract (n)

Atemwege

return to play (RTP) (n, v)

Wiedereingliederung / Rückkehr zum Sport-, bzw. Spielbetrieb nach einer Verletzung

rib cage (n)

Brustkorb

ricochet (v)

mehrfach (unkontrolliert) wegprallen im Sinne eines Querschlägers

risk (n)

Risiko, Risikofaktor

ROM (range of motion) (n)

Bewegungsumfang in einem Gelenk

round robin (n)

jeder gegen jeden (z.B. bei Turnieren oder im Ligabetrieb)

RPE (rate of perceived exertion) (n)

subjektiver Grad der Anstrengung

RTP (n, v)

kurz für return to play (siehe dort)

runner-up (n)

Wettkampfzweiter, Zweitplatzierter, Silbermedaillengewinner

sabre (n)

Säbel (Fechtwaffe)

sample (n)

Stichprobe (in einer wissenschaftlichen Untersuchung)

save (n)

Parade eines Torhüters

S&C (n)

Kurzform für Strength and Conditioning (siehe dort)

S&C coach (n)

kurz für Strength and Conditioning coach (siehe dort)

scant (a)

karg, knapp

SCC (n)

kurz für Strength and Conditioning coach (siehe dort)

science (n)

Wissenschaft im engeren Sinn

scope (n)

Ausmass, Umfang, Bandbreite

screening (n)

Vorsorgeuntersuchung

sedentary (a)

sitzend (meist in Bezug auf eine sitzende Tätigkeit oder inaktiven Lebenswandel)

SEM (sports and exercise medicine) (n)

Sport- und Bewegungsmedizin. Im englischen Sprachraum wesentlich weiter gefasst als bei uns. Während in Deutschland unter "Sportmedizin" in erster Linie sportbezogene medizinische Leistungen verstanden werden, befasst sich SEM mit körperlicher Aktivität im weitesten Sinne. Dies beinhaltet oft auch die Prävention von Volkskrankheiten wie Rückenleiden oder Diabetes Typ II. Nebenbei ist der Sportmediziner vielerorts ein Facharzt (mit 5 Jahren Facharztausbildung), während es sich in Deutschland nur um eine Zusatzausbildung handelt, etwa im Umfang einer Trainerausbildung des DOSB.

septum (n)

Nasenscheidewand

set play (n)

Standardsituation im Spielsport

severe (a)

schwerwiegend, ernsthaft

severity (n)

Ernsthaftigkeit, Schweregrad (z.B. bei Verletzungen)

shot (n)

Kugel (zum Kugelstossen)

shot put (n)

Kugelstossen

sinewy (a)

sehnig, drahtig

skill (n)

Fähigkeit oder Fertigkeit (die englische Sprache macht da keinen Unterschied)

skilled (a)

geschickt, qualifiziert, kompetent

skull (n)

Schädel, Schädelknochen

slipstream (n)

Windschatten

significant (a)

von Bedeutung, statistisch signifikant

small intestine (n)

Dünndarm

snatch (n)

Technisch Reissen (olympische Hebetechnik, bei der die Hantel in einem Zug über den Kopf gebracht wird)

soothe (v)

lindern

spine (n)

Wirbelsäule

spinal chord (n)

Rückenmark

spinous process (n)

Dornfortsatz eines Wirbelkörpers

spleen (n)

Milz

sports governing body (n)

Sportfachverband

spot (v)

einen Sportler / Trainingspartner bei einer Langhanteltübung sichern

spotter (n)

Trainer / Trainingspartner der bei einer Langhantelübung die Sicherung übernimmt

sprain (n)

Kapsel-Band Verletzung

sprocket (n)

Ritzel (beim Fahrrad)

squad (n)

Gesamtheit der Team- oder Kadermitglieder, Kader

squat (n)

Kniebeuge

squat balance (n)

Hocke senken, Unterhocken

squat jump (n)

Sprung mit vorangehender Kniebeuge zum Schwung holen

ssc (n)

kurz für: stretch shortening cycle (siehe dort)

state of mind (n)

Geisteszustand

stamina (n)

Durchhaltevermögen

steeple chase (n)

(3000m) Hindernislauf

stem (n)

Lenkervorbau beim Fahrrad

stitch (n)

Seitenstechen

stitches (n)

Stiche einer genähten Wunde

strain (n)

Muskel-Sehnen Verletzung

strength (n)

(nicht messbare) körperliche aber auch mentale Kraft

Strength and Conditioning (S&C)

Athletiktraining, (sportartbegleitendes) Fitnesstraining, wörtlich: Kraft- und Konditionstraining,

Strength and Conditioning coach (S&C coach oder SCC)

Athletiktrainer - nicht zu verwechseln mit athletic trainer (siehe dort)

stretch shortening cycle (n)

Dehungs-Verkürzungs-Zyklus (DVZ)

subject (n)

Teilnehmer, Proband

super sub (n)

treffsicherer Joker im Fussball

summarize (n)

zusammenfassen

summary (n)

Zusammenfassung

supplements (n)

Nahrungsergänzungsmittel (NEM)

supine (a)

in Rückenlage, auf dem Rücken liegend

surgeon (n)

Chirurg

surgery (n)

med. Operation

surgical (a)

chirurgisch, durch Operation

susceptible (a)

anfällig für, empfänglich für

sustain (v)

aufrechterhalten

suture (n)

(chirurgische) Naht

swimming trunks (n)

Badeshorts

swiss ball (n)

Pezziball

systematic review (n)

Übersichtsarbeit. Wissenschaftliche Arbeit, bei der Ergebnisse verschiedener Studien aus demselben Feld miteinander verglichen werden. Dies dient dazu, den aktuellen Forschungsstand im untersuchten Themenbereich zu betrachten und letztendlich auch zu bewerten.