L bis P

laryngeal (a)

den Kehlkopf betreffend

larynx (n)

Kehlkopf

lateral collateral ligament (n)

siehe LCL

LCL (n)

Aussenband im Knie

lean (a)

mager, fettfrei

leap (v)

einen Schrittsprung machen

leisure (n)

Freizeit

lever (n)

Hebel

leverage (n)

Hebelverhältnisse

lifestyle (n)

Lebenswandel

lift (n)

i.d.R. it der Langhantel durchgeführte Hebetechnik, z.B. Kreuzheben oder Standumsetzen

lift (v)

heben, aber auch: mit der Langhantel trainieren

ligament (n)

Band (am / im Gelenk)

limb (n)

Gliedmasse

liver (n)

Leber

load (n)

(physische) Belastung

load (v)

belasten

long jump (n)

Weitsprung

long term athlete development (n)

siehe LTAD

LTAD (long term athlete development) (n)

langfristiger Leistungsaufbau (im Nachwuchssport), Nachwuchsentwicklung

lube (n)

Kurzform von lubricant (siehe dort)

lubricant (n)

Schmier- oder Gleitmittel

lubricate (v)

schmieren, gleitfähig machen

lunge (n)

Ausfallschritt, auch: Ausfallkniebeuge aus dem parallelen Stand und i.d.R. mit Belastung

lunge walks (n)

aufeinanderfolgende Ausfallschritte, i.d.R. als Trainingsübung mit Belastung

maintain (v)

erhalten, unterhalten, beibehalten, pflegen, warten

maintenance (n)

Erhalt, Wartung, Pflege

malalignment (n)

Fehlstellung, Fehlausrichtung

malign (a)

bösartig

marginal (a)

gering, unwesentlich

MCL (n)

kurz für medial collateral ligament (siehe dort)

MD (medical doctor) (n)

medizinischer Doktorgrad, promovierter Mediziner

medial collateral ligament (n)

Innenband im Knie

medical (n)

anderes Wort für physical (siehe dort)

medication (n)

Medikamentenanwendung, medikamentöse Behandlung

mindset (n)

geistige Haltung, Mentalität

mixed grip (n)

Kreuzgriff, versetzter Griff an der Langhantel, wobei eine Hand die Stange von oben und die andere von unten umgreift

modest (a)

bescheiden

monitor (v)

beobachten, überwachen, beaufsichtigen

move (n)

festgelegte, strukturierte, oft vorher einstudierte (kurze) Bewegungssequenz von einer oder mehreren Personen

MSK (a)

kurz für musculoskeletal (siehe dort)

muscular imbalance (n)

muskuläre Dysbalance

musculoskeletal (a)

den Bewegungsapparat betreffend

musculoskeletal system (n)

Bewegungsapparat

nausea (n)

Übelkeit

NCD (n)

kurz für non communicable disease (siehe dort)

nefarious (a)

ruchlos

non communicable disease (n)

Zivilisationskrankheit

needs analysis (n)

Bedarfsanalyse, aber auch: Leistungsstrukturanalyse

NSAID (n)

nicht-steroidale Entzündungshemmer

nuisance (n)

Ärgernis

numb (a)

im Bezug auf Körperteile oder Gliedmassen: empfindungslos, abgestorben, taub

numbness (n)

Taubheitsgefühl

nurture (v)

fördern, pflegen, nähren, entwickeln

nutrition (n)

Ernährung

OA (n)

kurz für osteoarthritis  (siehe dort)

obese (a)

krankhaft übergewichtig, fettleibig, adipös

obesity (n)

Adipositas, Fettleibigkeit

obtain (v)

(etwas) erlangen

obstacle (n)

Hürde, Hindernis

occupational hazard (n)

Berufsrisiko

Olympic creed (n)

Der Olympische Gedanke

open access (a)

frei verfügbar, frei zugänglich. bezieht sich auf die unentgeltliche ("offene") Verfügbarkeit von Studien und wissenschaftlichen Fachartikeln

opponent (n)

Gegner im sportlichen Wettkampf

osteoarthritis (n)

Arthrose

over (n)

Spielabschnitt im Cricket

overhead squat (n)

Reisskniebeuge, Überkopf Kniebeuge

pace (n)

Tempo, Renntempo, Tempoeinteilung

pace (v)

sich das (Renn-) Tempo einteilen

pain (n)

Schmerz

palpitations (n)

Herzklpfen oder herzrasen

parralel bars (n)

Barren, Stützbarren

paywall (n)

Bezahlschranke. verhindert den Zugriff auf gebührenpflichtige Inhalte, meist genutzt von Verlagen, in der Wissenschaft oft ein Ärgernis. Lässt sich nur über Bibliotheken oder Anbieter wie Subito ganz oder teilweise umgehen

PCL (n)

kurz für posterior cruciate ligament (siehe dort)

PEDs (n)

kurz für performance enhancing drugs (siehe dort)

pennate (n)

gefiedert (bzgl. Faseranordnung im Muskel)

pennation angle (n)

Fiederungswinkel (von Muskelfasern)

perceive (v)

subjektiv empfinden

perception (n)

subjektive Empfindung

perform (v)

Leistung bringen

performance (n)

Leistung, Darbietung

performance enhancing drugs (n)

leistungssteigernede (unerlaubte) Medikamente, Dopingmittel

peril (n)

Gefährdung, Risiko

perseverance (n)

(mentales) Durchhaltevermögen, Beharrlichkeit

pelvis (n)

Becken (anatom.)

PhD (n)

jeder nichtmedizinische Doktorgrad

physical (a)

physisch, körperlich

physical (n)

ärztliches Attest

physician (n)

Arzt

pitch (n)

Platz, Spielfeld (draussen)

pitch (v)

zuwerfen (technikunabhängig)

pivot (n)

Drehpunkt, Drehachse, Fixpunkt um den etwas rotiert

plank (n)

allgemein: gestreckter Front- oder Unterarmstütz

plate (n)

Gewichtsscheibe

plea (n)

Appell

pole vault (n)

Stabhochsprung

pommel horse (n)

Seitpferd, Pauschenpferd

posterior cruciate ligament (n)

hinteres Kreuzband

power (n)

Macht, Kraft (im weiteren Sinn), sportlich: Schnellkraft

power clean (n)

Standumsetzen, i.d.R. mit der Langhantel

power meter (n)

Wattmesser, Gerät das die Leistung auf dem Fahrrad misst

power snatch (n)

Standreissen

predisposition (n)

(genet.) Veranlagung

pregnancy (n)

Schwangerschaft

pregnant (a)

schwanger

press (n)

(Hantel-) Drücken

pro (n)

Profi

prone (a)

in Bauchlage, auf dem Bauch liegend

prone to (a)

geneigt zu, anfällig für

public health issue (n)

Frage / Angelegenheit der öffentlichen Gesundheit

pull ups (n)

Klimmzüge im Obergriff, Finger zeigen weg vom Körper

pulley (n)

Seilzuggerät